Offizielles Familienbuch-Forum

Das offizielle Forum zur Genealogiesoftware "Familienbuch"
Aktuelle Zeit: Mo 21. Mai 2018, 07:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Uneheliche Kinder
BeitragVerfasst: Sa 14. Jan 2012, 19:02 
Offline

Registriert: So 8. Jan 2012, 16:25
Beiträge: 4
Hallo, ich bin neu hier im Forum und auch neu in der Familienforschung. Nach 58 Lebensjahren wird es Zeit für den Rückblick. Mit dem Programm bin ich bisher gut zurecht gekommen. Aber jetzt würde ich gern wissen, wie ich ein Kind mit seiner Mutter verknüpfen kann, wenn kein Vater bekannt ist. Die Mutter erscheint nicht in der Elternliste. Wer kann helfen?

_________________
MfG Eulenspiegel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uneheliche Kinder
BeitragVerfasst: Mi 18. Jan 2012, 17:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Jun 2009, 22:23
Beiträge: 31
Wohnort: 49328 Melle
Hallo,

Familienbuch 5.0 geht da eine spezielle Strategie: Kinder sind immer Kinder eines Elternpaares. Das macht es in Fällen wie unehelichen Kindern (oder genauer Kindern, bei denen ein Elternteil unbekannt ist) etwas aufwändiger, insgesamt aber einfacher und vor allem fehlerfreier.

Wenn nur ein Elternteil bekannt ist, dann muß dieser andere dennoch angelegt und als Partner des bekannten Elternteiles eingetragen werden. Ich selber mache das dann so, das im Nachnamen ein NN steht.

Die Vorteile dieser Vorgehensweise sind in meinen Augen:
  • Man muß einem Kind immer nur ein Elternpaar zuordnen, nicht zwei Elternteile. Das geht einfach schneller. Gerade dann, wenn viele Personen erfasst werden sollen.
  • Oftmals ist es so, das viele Personen im Ort den gleichen Namen tragen. Da besteht dann immer die Gefahr, das man versehntlich die falsche als einzelnen Elternteil auswählt. Paare dagegen wählt man schwerer falsch aus.
  • Nicht wirklich wichtig, aber übersichtlicher ist, das der unbekannte Elternteil bereits eingetragen ist. Sollten später irgendwelche Daten bekannt werden, trägt man diese einfach im vorhandenen und verknüpften Personendatensatz nach. Und muß nicht erst üebrlegen, mit welchem Elternteil und welchen Kindern diese dann neu anzulegende Person alles verknüpft werden müsste.

Jan Escholt

_________________
Jan Escholt
Entwickler von Familienbuch 6.0


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uneheliche Kinder
BeitragVerfasst: Mi 18. Jan 2012, 20:14 
Offline

Registriert: So 8. Jan 2012, 16:25
Beiträge: 4
Danke für den Tipp. Mit der Lösung komme ich klar.

_________________
MfG Eulenspiegel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
{ IMPRESSUM }